Literarische Neujahrsvorsätze 2017

Willkommen 2017!

Nika und ich hoffen, ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht und wir wünschen euch noch alles Gute und vor allem viele lesereiche Stunden für 2017!

img_6856-kopie

Wie es halt so üblich ist, habe ich mir gegen Ende Dezember überlegt, welche Ziele ich mir für das bevorstehende Jahr – büchertechnisch – vornehmen möchte. Insgesamt bin ich auf sieben Punkte gekommen, die hier mit euch teile:

Fremdsprachige Bücher lesen

Abgesehen von englischen, welche ich ohnehin schon immer zwischendurch lese, möchte ich ab heuer auch italienische und spanische Bücher beginnen zu lesen – denn durch das Vergnügen der Literatur lässt sich eine Sprache um vieles leichter erlernen und vertiefen.

Gelesenes aussortieren

Ein großer Stapel gelesener Bücher, bei denen ich mich bereits entschieden habe sie nicht mehr in meiner Sammlung zu behalten, türmt sich schon neben dem Bücherregal, jedoch gibt es noch einige andere, bei denen ich mir bisher noch nicht so sicher war, ob ich sie wiederlesen werde oder nicht. 2017 möchte ich mir ein Herz fassen, die ganzen unerwünschten Bücher in eine große Kiste packen und sie auf einen Bücherflohmarkt bringen. Sollen andere auch noch etwas davon haben!

Buchjournal führen

Bisher war ich immer recht inkonsequent hinsichtlich eines Buchjournals, bzw. eines Lesetagebuches. In den vergangenen Monaten habe ich mir viele Gedanken darüber gemacht, mich von dem ein oder anderen Bullet Journal inspirieren lassen und möchte nun so bald wie möglich alle meine Ideen in die Tat umsetzen. Wenn ihr einen extra Post dazu lesen möchtet, schreibt mir am besten ein Kommentar!

Offen stehende Reihen beenden

2016 habe ich die ein oder andere Reihe begonnen, beispielsweise von Robert Harris die Cicero Trilogie, von Erik Axl Sund die Victoria Bergmann Reihe, etc. Bevor man noch komplett den Inhalt von Band 1 vergisst, möchte ich dieses Jahr alle diese Reihen beenden.

Keine neuen Bücher kaufen

Dieser Vorsatz wird mir eindeutig am schwersten fallen, doch angesichts der Büchermassen, welche sich regalweise Zuhause herumstapeln, habe ich mir 2017 vorgenommen vernüftig bleiben und erst einen Teil von meinem Sub weglesen, bevor wieder neue Bücher dazukommen.

Bibliothekskarte verlängern

Die vom letzten Jahr ist schon wieder ausgelaufen und daher wird es höchste Zeit sie wieder zu verlängern. Denn wenn ich schon keine neuen Bücher mehr kaufen möchte 2017, so werde ich mir dann vielleicht das ein oder andere Buch ausborgen 😉

Blog kultivieren

2016 habe ich mit Nika eine großartige Partnerin gefunden, welche mit mir zusammen meinem Blog gestaltet und ihn zu dem macht was er ist. Für 2017 habe ich schon einige neue Ideen für neue Posts, Kategorien und Specials und würde mich auch freuen, bei dem ein oder anderen Tag oder bei einer tollen Challenge mitzumachen. Es bleibt auf jeden Fall spannend, denn mit Büchern wird einem ohnehin nie langweilig!

Welches Vorsätze habt ihr für das neue Jahr?

Danke, dass ihr unseren Blog so gerne lest und wir freuen uns schon auf ein erfolgreiches Jahr 2017 mit euch!

Alexandra

 

 

 

Published by

3 thoughts on “Literarische Neujahrsvorsätze 2017

  1. Hallo, also mich würde das Buchjournal interessieren! Wie stellst du dir das vor: Notizen zu jeder Lektüre, Zitate und andere Gedanken? Ich schreibe seit Jahren immer nur Autor und Titel auf und dann tiefer gehende Eindrücke auf meinem Blog. Viele Grüße!

    Gefällt mir

  2. Puh, also ein Jahr lang keine neuen Bücher kaufen? Das könnte ich nie übers Herz bringen. Das wäre auch so, als ob man ein Süßigkeitenverbot hat – und dann wird der Heißhunger nur noch größer. Ich kämpfe zwar auch immer sehr mit meinem SuB und versuche ihn schrumpfen zu lassen, aber das würde ich nicht übers Herz bringen 😉

    LG Britta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s