Alle sind verbunden: „Im Hotel“ von Ali Smith

9783442713110_CoverInhalt:  „Im Hotel“ von Ali Smith aus dem btb Verlag treffen fünf sehr unterschiedliche Frauen aufeinander: die Journalistin Penny, die im Hotel übernachtet, die warmherzige Rezeptionistin Lise, die Obdachlose Else, die vor dem Hotel bettelt, und die junge Clare, die herausfinden will, was mit ihrer Schwester Sara wirklich passiert ist. Denn das fünfte weibliche Wesen, um das es hier geht, ist der Geist des Zimmermädchens Sara, das vor kurzem im Hotel verunglückt ist, und dieser Geist versucht starrsinnig, am Leben festzuhalten, was diese eine Nacht für alle fünf Frauen zu einer ganz besonderen macht …

Rezension:  Die Rezension von „Im Hotel“ habe ich mir lange aufgeschoben. Einfach, weil ich mir nicht sicher war, wie genau ich die Geschichte beschreiben sollte. Die Handlung ist schnell erklärt, die Umsetzung der verschiedenen Kapitel und Sichtweisen dafür umso mehr. Mal wird die Handlung ganz simpel und verständlich aus der Ich-Perspektive erzählt, dann bricht Ali Smith mit sämtlichen Regeln, schreibt ohne Punkt und Komma und widersetzt sich (in der vorliegenden Übersetzung) der Groß- und Kleinschreibung, sodass ein komplettes Kapitel nur mit äußerster Konzentration lesbar ist.

Es ist schwer, diesen Roman einem Genre zuzuordnen, denn von allem schwingt ein bisschen mit. Ali Smith schafft eine Atmosphäre, die man nicht wirklich fassen kann. „Im Hotel“ ist kein Gruselroman, kein Krimi und kein Thriller, dennoch fügt die Autorin einige Elemente hiervon ein, sodass alles ein wenig surreal wirkt. Die fünf Frauen agieren miteinander, ohne sich wirklich nahe zu kommen. Die Kapitel sind von einer Distanz beeinflusst, wie ich es noch nicht oft gelesen habe und das Hotel wird zu einem Ort, der scheinbar für die Protagonisten existiert. Viel von dem Leben außerhalb dieses kleinen Kosmos erfährt man nicht.

Fazit: Eine spannende und gleichzeitig (im positiven Sinne) merkwürdige  Handlung mit interessanten Charakteren – das verbinde ich mit „Im Hotel“. Ich vergebe gerne 4 von 5 Sternen und bedanke mich beim btb Verlag für das Rezensionsexemplar!

  • Taschenbuch: 256 Seiten, 9,99€ (D)
  • Verlag: btb Verlag (14. Dezember 2015)
  • ISBN-13: 978-3442713110

Nika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s